unruhiger schlaf o-o



Heute hatte ich einen, für mich sich furchtbar anfühlenden, Traum. Ich schaute aus dem Schlafzimmerfenster meiner Eltern. Ich sah wie es draussen regnete, es gab eine leichte "Überschwämmung" und dann plötzlich, ich hatte es schon geahnt, schwappte wasser bis nach oben zu mir, in die Wohnung hinein.

Dann saß Mi auf dem Rand des Bettes. Ich hatte meinen Kopf auf ihren Schoß gelegt. Ich trug einen Pferdeschwanz (~> Zopfgummi, Haargummi o_o;; ) und plötzlich spielte eine Hand daran rum (ich sah nur meinen kopf, von hinten, auf Mi's Schoß und diese Hand/Hände). Das war irgendwie wiederlich und sie machte immer weiter und weiter... ich konnte nichts tun, mich nicht umdrehen und sobald diese hand mich berührte kam es mir vor als würde ich in eine Ohnmacht fallen auch das Bild vor mir wurde undeutlicher, aber ich kämpfte noch dagagen an und wollte bei bewusstsein bleiben.

Mi weckte mich dann, weill ich anscheinend total schnell geatmet hatte O_O ich gebe manchmal auch komische Geräusche von mir, verzerre das Gesicht und früher wachte ich einfach auf und musste gleich anfangen zu heulen o_o;;
14.11.06 18:18
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kippei (19.11.06 19:00)
"...und früher wachte ich einfach auf und musste gleich anfangen zu heulen o_o;;"

Wah, Mari! ;_; Das tut mir so leid, wodurch kommt das bloß? -_- Beim nächsten Mal muß Mi dich umarmen und dir leise zuflüstern, dass du in Sicherheit bist, vielleicht verschwindet der Traum dann sofort.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen