Zu viel.



Woah. Heute Nacht träumte ich ganz viel und ich kann mich sogar noch erinnern. Also irgendwie war ich in irgendeinem Park oder so und fand dort ein kleines Kätzchen das total verhungert und so war. Irgendwie fand ich dann erstmal den Weg zurück nicht und als ich es dann doch schaffte verlagerte ich das Kätzchen bei mir auf den Boden und gab ihm Essen und so. Eigentlich wollte ich es immer mit in unsere WOhnung nehmen aber meine Eltern duldeten keine Katzen und ich wollte ihnen das erstmal langsam beibringen. Irgendwann kamen dann voll viele Leute in unser Haus und irgendwie hatte ich das Gefühl das sie dem Kätzchen was antuen wollten, dann fing ich an mich mit dennen anzulegen oo' Sie gingen dann irgendwann weg und ich fütterte das Kätzchen weiter. Irgendwann veränderte ich dann die Kulisse und wir wohnten in ... wie in so einer Ferien Hütte mit viel Holz und steilen Holztreppen und so scheisse. Irgendwie hatte ich mich total mit meinen Eltern verkracht und unten bei mir saßen dann einmal ein Mädchen aus meiner Grundschule und ein Typ von der Oberschule. Als ich meinte das ich von zu Hause weglaufen wollte meinte der Typ er könne mich erstmal mit zu mir nehmen, also schlich ich im Haus rum, holte meine Sachen und dann hauten wir schnell ab damit meine Eltern nix mitbekamen. Irgendwie kam ich mir da ganz glücklich und Frei vor und dann wachte ich auf ... o_O"
Onpu am 23.7.06 14:37


Übers Zimmer umstellen usw.

Uhm. Diese Nacht träumte ich irgendwie davon das ich mein Zimmer umstellen wollte. Plötzlich war es noch größer als wie es eh schon war und alles war draußen ausser der Schreibtisch. Weil in der nächsten Zeit mal 3 Leute bei mir schlafen wollten hab ich dann irgendwie meine Couch mit meinem Bett verbunden oder sowas x_x dabei hab ich n Hochbett. Weil mein PC nicht angeschlossen war oder das I-net nicht funktionierte obwohl der PC auf dem Schreibtsich stand und verkabelt war der mitten im Zimmer stand. Ich ging dann bei meinem Papa an den PC und meine Freundin erzählte mir das Gazette einen neuen Stil hätten, obwohl da eigentlich nur Bilder waren wo sie normale Klamotten anhatten. Das hat mich total gewundert und als meine Freundin dann wieder davon schwärmte das sie sich freute zu dem Konzert von Gaze zugehen musste ich fast wieder weinen weil ich da ja leider nicht hinkann.
Später träumte ich dann noch das ich in einem verlassenen Haus auf Ryosuke (Lolita 23 q) traf der seinen Freund Yu-Ki verloren hatte. Da komische daran ist das meine Freundin und ich davor noch eine Fic aus spaß schrieben wo wir das mit Project Zero verbunden hatten (Playstation Game) und ich hatte das dann irgendwie genau so geträumt ...

komisch. *drop*
Onpu am 11.6.06 21:57


Kleiner weißer Zwerg <,<°°°°



Ich hasse es wenn man weiß das man viel geträumt hat, aber dann so viele details vergisst. Na ja, jedenfalls werde ich versuchen meinen heutigen Traum aufzuschreiben °_°;;:

Meine Familie und ich waren in einer Art Einkaufsbaumhaus(?) von dem wir dann alle mit einem Kanu nach Hause fuhren (durch einen Fluss O_ô). Als wir so durch den Fluss fuhren kam uns plötzlich ein ein anderes Kanu zu Augen in dem viel frisches Obst lag (große Wassermelonenscheiben usw.), das ich schon im Einkaufsbaumhaus gesehen hatte. Es musste wohl jemanden gehört haben der es vergessen hatte (oder kurz pinkeln war XD?!) und wir beschlossen es mit uns mitzuschleppen *drop*

Unser zu Hause war ein kleines Holzhaus im Wald, man musste erst über einige bretter gehen und dann nach rechts XD...dort war die Tür. Doch bevor wir ganz zu Hause angekommen waren (wir mussten noch ein stück zu fuss laufen!) gingen wir ein einem merkwürdigen kleinen wesen vorbei. Es sah aus wie ein kleiner merkwürdige Mann (Zwerg!?). Er stand in einem Kreis aus erde, der sich deutlich von dem rest des waldes abgrenzte, da in diesem Kreis kein Gras wuchs (dabei hatte ich den Wald an sich garnicht so grasig im gedächtnis o_ô aber na gut..). Vor ihm standen riesiege Bündel aus gebundenem Stroh auf dem er, wie ich später erfuhr, meinen vater abfackeln wollte =_=° *drop*
Das ganze erfuhr ich als wir zu Hause angekommen waren. Wir machten uns alle schreckliche Sorgen - besonders ich und wir überlegten uns wie wir das schreckliche, vor ort, wenn es denn so weit sein mag und er meinen Vater verbrennen will, abwenden könnten. Die "Strafe" hatte übrigens mit dem Obst zu tun das wir hatten mitgehen lassen °-° anscheinend hatte es dem kleinen weißen zwerg gehört (war es so etwas wie eine falle gewesen um ein opfer zu finden? O_o ich weiß es nicht genau...). Die anderen schrieben Sprüche auf und ich wollte mir einen ganz besonderen ausdenken (leider habe ich die ersten sätze nicht mehr in erinnerung =_= ich weiß nur noch das sie sich gereimt hatten XD). Die Sprüche sollten das "Böse" bzw. den kleinen weißen, hindern und es besiegen O_o
Meine Mutter kam dan von draussen zu mir und meinte das eine ganz besondere person ihn retten könnte, weil sie im inneren ganz besondere kräfte in sich trägt und schaute dabei mich an XD lol
Dann wachte ich auf und dachte im ersten moment, dass ich keinen bock mehr auf den Traum habe weil er mich zu viel stresst O_o;; im Traum hatte ich anscheinend sehr viel Angst vor der Situation in der wir unsere Sprüche anwenden sollten. Ich wollte nicht mehr schlafen, schlief aber dann doch wieder ein, träumte aber nicht weiter °___°;;;;;;
Mari am 28.5.06 15:51


Vögel o_o



Hier muss mal wieder was rein <3 und bevor ich noch viel mehr vom gestrigen Traum vergesse:

Es waren 2 Träume. Im ersten Traum befand ich mich mit MI und ihrem Vater in einer Wohnung. Er zwang mich zu irgendwelchen Dingen. Ich weiß nicht was es war, aber es war nichts perverses <,< *drop* Was es genau war weiß ich nicht mehr, jedenfalls hatte ich das gefühl zu irgendwas gezwungen zu werden.

Im anderen Traum befand ich mich auf irgendneiner Schule mit alten Klassenkameraden. Ich fragte nach dem Fach in der letzen Stunde und beschloss dann das ich keine lust darauf habe und ging nach Hause. Auf dem Weg nach Hause ging ich über einen Weg, hier in der nähe, ein Weg mit vielen Bäumen in der nähe der Bahn. Plötzlich spürte/sah ich einen riesgen windstoss und ich wusste das so etwas wie eine Pest ausgebrochen war. Im Traum wusste ich irgendwie nicht ob sie alle in Vögel verwandeln wollten um vor der Pest geschützt zu sein oder ob die Pest einen in einen Vogel verwandeln würde. Ich wollte jemanden auf dem Handy erreichen, aber ein gefühl sagte mir das ich das nicht darf, denn sonst würde alles noch schlimmer werden oder die Person die ich anrufe infiziert O_o;;
Als ich dann zu Hause war, schaute ich aus dem Fenster und im gegenüber liegenden Haus waren in dem einen fenster ganz bunte gardine aus dem plötzlich ein bunter Papagei schaute. Er tat die Gardinen ganz sachte zur beiden seiten und schaute sich um <- versuchte nicht gesehen zu werden.
Ich wusste ganz genau das es der eine Nachbar war der sich in einen vogel verwandelt hat *drop* XD

Das wars eigentlich. xD;
Mari am 7.5.06 18:14


Vom Traum ins erwachen (oder so <_>°...)



Gestern und Vorgestern hatte ich total anstrengende Träume =_=)°! In dem einen wollte ich zum MUCC Konzert, Michelle begleitete mich. Wir waren auch schon davor, man konnte anscheinend auch schon die Bühne sehen auf der sich Miya, Satochi, YUKKE und Tatsurou (MUCC) vorbereiteten. Es war auch schon ein paar Leute da, Tatsurou trug einen grauen gefälschten Bart (O_O .........). Er stand wie in all meinen anderen Träumen total gammlig da <_>°°° wie son "penner"! Jedenfalls fiel mir plötzlich ein das ich unbedingt Traubenzucker brauche (...lol?), also musste MI unbedingt, noch vorher, mit mir rumflitzen und Traubenzucker auftreiben. Ausserdem musste ich plötzlich dringendst aufs Klo und wollte dann doch Schokolade statts Traubenzucker (rofl). Auf unserer Suche landetet wir dann plötzlich in einem hohen Bürogebäude, wir gingen bis ganz nach oben wo wir dann eine Toilette fanden. Auf dem weg dorthin begegneten wir dann noch einem alten Lehrer von mir der sich anscheinend Sorgen machte (er meinte wir hätten 22 Uhr und es sei schon spät). Ich ging dann in den Toilettenraum und der Traum war zu Ende. Während des ganzen Traumes hatte ich irgendwie Angst wir würden es nicht mehr zum Konzert schaffen. Ach ja...o_o; im Traum hatten wir auch schon die anderen 2 Konzerte von ihnen verpasst und das 3. war das letze in Berlin(?)

Gestern hatte ich 2 Träume. In dem einen, der ziemlich kurz war, träumte ich MI und ich ständen im Wohnzimmer, unmittelbar vor der offenen Tür die zum Flur führte. Wir konnten in die Toilette reinschauen in der mein Vater stand. Ich schaute genauer hin und sah das unter dem Waschbecken 2 Tauben waren. Die eine sah schon etwas zerfledert aus und ich fing plötzlich an zu weinen, kurz darauf weinte MI dann auch. Wir hatten glaube ich die befürchtung wir würden mit der Geflügelpest infiziert. *drop* <,<°

Im 2. Traum stand ich in einer Einkaufsstraße. Um mich herum waren Leute die mit Knarren "spielten", es verletze sich aber niemand und überhaupt hörte ich auch keine Schüsse. Irgendwann im Traum musste wohl jemand seine Waffe fallen gelassen haben, ich hebte sie auf und richtete sie auf meinen Kopf bzw. ich wollte mich abknallen. Dann aber bemerkten das anscheinend ein paar Leute und wollten mich aufhalten worauf ich flüchtete. 2 von diesen Leuten waren MI und Lily. Ich flüchtete in einen Garten (oder Wald?) und musste mich durch komisches Gestrüp kämpfen, davor ging es noch über einen Bach (die anderern verfolgten mich immer noch aber ich konnte sie schon nicht mehr sehen oder schaute einfach nicht mehr zurück). Nach dem ich mich durch das Gestrüp gewurstelt hatte erblickte ich eine riesige Blume, die einem Gänselblümchen ähnelte - nur waren die Blühten irgendwie dichter aneinander *drop*. Ich drehte mich dann um und sah einen Busch über denen riesige Wespen und andere Viehcher schwirten. Eine Wespe verfolgte mich, ich konnte sie einfach nicht abschütteln, ich fuchtelte vor Panik mit den Händen rum und wachte genau in dem Moment auf. Als ich halb wach war schüttelte ich häftig mit meinem Kopf und gemerkt habe ich das ganze erst ein paar sekunden späte x,x°°°...eigentlich habe ich immer Kopfschmerzen wenn ich meinen Kopf schüttle, allerdings verspürte ich in dem Moment keinen schmerz, ich war eben noch halb im Traum o_o° *drop*...

Heute habe ich wieder von MUCC geträumt und zwar das sie zu uns in die Wohnung kamen (MI´s und meine zukünftige wohnung? XD *drop*). Es war voll die "Ausnahme", wer weiß warum °_°;;... Anfangs durften ich mir (und die anderen, kA wer das jetzt genau war x_x°) ein neues Outfit aussuchen XD! Ich wollte unbedingt ein rot/orangenes Teil das dem einen Kimono von Tatsurou ähnelte, es war aber kurz und sowieso ganz anders geschnitten. Wir warteten in einem Zimmer. Zuerst kamen Satochi oder Miya herein und laberten mit uns (irgendwie sprachen die gebrochenes deutsch und englisch O_o ich dachte mir so "omg, sie können deutsch?" *drop* XD), YUKKE stand irgendwo rum (wie in jedem Traum...XD so voll "niedlich" halt <__<° *DROP*). Leider kann ich mich nicht mehr an alles erinnern TT__TT°°°! Später standen MI, ich und Tatto (genau inder reihenfolge) an einem Gelände. Vor uns waren auf der einen hälfte ein "Park" und auf der anderen hälfte die Stadt zu sehen. In der Stadt stand ein riesieges Euro-Zeichen auf dem ein kleines "M" abgeblidet war und ich fragte MI was das zu bedueten hat, sie hatte aber auch keine antwort ^^°. Im Park stand ein geflochtenes Häuslein (wie bei den Indianern halt ;-;° - geflochten wie die geflochtenen stühle die es zu kaufen gibt o_o°°°). Tatsurou zeigte darauf und meinte dann "Von eine Opa haus...ha..HAHAHA!" (genau so sagte er es X'DDD und er stand so doof wie immer da und lachte voll dumm XD!) ich fand das voll lustisch O_O° und hab auch gelacht. Eine sekunde später kam dann aus dem geflochtenen Häuschen ein "Buschmann" mit ´ner dicken Knollnase. Als wir das sahn haben wir uns voll weggepisst O_o; MI konnte den "witz" daran anscheinend nicht so anchvollziehen bzw. wusste nicht was daran so lustig sein sollte. MI hat mir gesagt ich habe, während ich das träumte, die Hand/Faust vor´m Mund gehalten und gekichert. Sie sagte dann "Mari??", ich wachte davon auf und meinte "hm?"(, ich merkte wie ich gerade aus dem Traum erwachte) und MI "warum lachst du???" und ich "ich hab was lustiges geträumt...von MUCC!"

lol, das wars... oh män XD
Mari am 27.3.06 00:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]